# 1096 Pony...

Veröffentlicht auf von Sarah

Da es eine Leserin interessiert hat, jetzt ein kleiner Artikel dazu. Die nassen Haare kämmen, den Pony nach vorn kämmen und dann gerade runter föhnen.

 

 

Wenn man ihn nicht föhnt sieht er richtig schlimm und struppig aus. Danach kann man ihn noch glätten. Wenn ich mit nassen Haaren schlafen gehe ohne den Pony geföhnt zu haben, sieht das dann so aus:

 

Haha das Bild hab ich heute früh gemacht. Ich sah richtig schlimm aus aber so seht ihr mal, wie mein Pony ungeföhnt / ungeglättet aussieht :D Allein "gerade runterglätten" ohne vorher geföhnt zu haben klappt bei mir nicht wirklich, da dann immer noch kleine wirbelchen drin sind und der Pony meistens gespalten ist :D Toll sieht ja auch die Farbe auf dem Bild aus. Wie ein Streifenhörnchen ^^ Ist im Tageslicht aber nicht so.

Saraah

 

Veröffentlicht in » Tipps

Kommentiere diesen Post

laura 11/30/2011 18:01

aiiiii, danke süße. :*

Sarah 12/02/2011 06:43



Haha ich hoff es hat dir wenigstens ein bisschen geholfen :D



Dilara 11/29/2011 22:36

das untere bild siehst sau süß aus :))))


http://www.janine-dilara-originals.blogspot.com/

Sarah 11/30/2011 06:18



Haha findste? :D :*



keiju 11/29/2011 17:56

Haha, meine ganzen Haare sehen so aus wie dein Pony wenn ich mit nassen Haaren schlafen gehe x)
wirklich schlimm ^^

Sarah 11/30/2011 05:59



HAHAHA :D Es lebe der Föhn & das Glätteisen! :D



monika 11/29/2011 15:39

was würden wir bloß ohne unsere bürste , fön usw machen :D

Sarah 11/30/2011 06:27



Da hast du recht! :D