# 912 Mein Tipp für verfilzte Haare!

Veröffentlicht auf von Sarah

Ich hab das ja manchmal, dass manche Haarpartien (meistens im Nacken) einfach total verkonoten! Am Samstag war es wieder so. Ich hatte die Clips drin, Haare schön geglättet und gekämmt und ich weis nicht wieso (vieleicht durch Reibung durch den Blazer und durch schwitzen) aber ich merkte nur, da hinten ist ein Riesen Knoten.

 

 

Am nächsten Tag musste ich mir erst mal richtig dick ne Haarkur einmassieren und einwirken lassen... nach dem auswaschen hab ich dann langsam Angefangen die Haare von den Spitzen zuerst durchzukämmen und mich nach oben hinzuarbeiten.

 

 Ich hab jetzt einfach irgendeine Kur benutzt^^ John Frieda Wunderkur ist auch zu Empfehlen!!

 

So sieht meine Haarfarbe übrigens zur Zeit im Licht aus^^

 

Normalerweise hilft das auch aber diesmal war er zuu krass ich hab es nach stundenlangem kämmen nicht mehr rausbekommen desswegen musste ich ein bisschen rausschneiden (das zählt jetzt nicht mehr zu meinem Tipp!! :D

 

Sowas macht ihr natürlich nur wenn es absolut hoffnungslos ist! Und auch nur wenn es wie bei mir im Nacken ist oder man es eh nicht sieht..^^). Dick mit einer Haarkur einmassieren ist eigentlich immer hilfreich (bis jetzt wars bei mir immer so^^).

Saraah

Veröffentlicht in » Tipps

Kommentiere diesen Post

Selina 09/08/2011 21:35


Hey.. :)
Ich hab von Natur aus Locken bzw Wellen.. (je nach dem wie meine Haare lustig sind :D) und dadurch hab ich oft das gleiche Problem wie du.. :/ Aber auch wenn ich sie geglättet hab passiert das
manchmal :(
Bis jetzt musste ich meine Haare an der Stelle noch nie abschneiden und bin echt froh drüber..
Ich mach das ähnlich wie du, ich mach mir ne Kur rein lass die dann lange einwirken.. aber ich wasch die Kur dann nich aus, sondern kämm dann meine Haare während die Kur eben noch drinnen ist. Das
geht nach meinen Erfahrungen besser :)


Sarah 09/09/2011 08:38



Uii ok das muss ich dann mal probieren! Kann sein, vieleicht ist das dann wirklich einfacher :) Danke für den Tipp :*