# 971 Eigene Wohnung?

Veröffentlicht auf von Sarah

Ich hab ja jetzt genug Zeit mal über Sachen nachzudenken, da ich eh nur im Bett liege^^ Vorhin habe ich mit meinem Schatz telefoniert. Ich schaue gerade "unsere eigene gemeinsame Wohung" auf RTL und da hab ich ihn einfach mal gefragt ob er nicht findet, dass es langsam mal Zeit für unsere eigene Wohung wird... vor einigen Monaten war er noch "dagegen" weil er meinte, "wieso soll ich soviel Miete bezahlen.." daheim gibt er nur ca. 200€ ABER dafür hat er ja nur ein winziges Zimmer... und ich bin so oft bei ihm also "teilen" wir uns sozusagen das kleine Kämmerchen :D Außerdem ist sein Zimmer so wahnsinnig hässlich!! :D Kennt ihr diese Holz Schrankwände die man eigenentlich ins Wohnzimmer stellt? So ein riesen hässliches Teil hat er im Zimmer! Und alles in so einem hellen Braun... an sich mag ich die Farbe aber glaubt mir seine Möbel sind schon ziemlich verlebt.. dass der Kleiderschrank noch steht und noch nicht umgekippt ist, ist alles! ;D Und ich hab ja jetzt ein schönes Zimmer und ich will sowieso weiße Möbel in der Wohnung. Über das Rosa könnte ich ja noch mit mir verhandeln lassen. Aber er selbst mag meinen Einrichtungsgeschmack also werden wir wahrscheins nur über die Farben diskutieren müssen... :) Ich muss gestehen, seine Mama "bedient" ihn halt auch immernoch total (er ist jetzt 23! :D) also sie macht die Wäsche, legt alles perfekt zusammen, macht sauber und kocht. Desswegen sah er bis jetzt wohl auch noch keine Motivation darin auszuziehen. Naja um jetzt zum Thema zu kommen. Kann mir jemand von euch vieleicht berichten, wie es so ist mit seinem Freund zusammen zu wohnen? Oder generell weg von Mami & Papi zu sein??? :D Was mich halt reizt ist, alles schön gestalten zu können (das würde mir soo spass machen^^), dann die neu gewonnene Freiheit, die Mädels immer zu mir einladen zu können ;P und vorallem meine Eltern rauchen sehr stark... das stört mich schon IMMER und ich würde mich so freuen das nicht mehr jeden Tag riechen zu müssen. Andererseits wärs bestimmt komisch meine Mami nicht mehr jeden Tag zu sehen^^ Wenn wir zusammen ziehen, dann erst in ca. 5-6 Monaten. Im Mai sind wir 3 Jahre zusammen hihi :) Ich weis aber nicht, ob ich schon bereit dazu bin, immer alles sauber zu machen, zu kochen, zu waschen... usw. wisst ihr was ich meine?? Andererseits bin ich jetzt auch schon 21... irgendwann MUSS ich ja mal selbstständig werden.. also wiegesagt ich wär euch echt zu Dank verpflichtet, wenn mir jemand berichten könnte, wie es so ist und ob es so ist wie man es sich vorstellt!! DANKE schonmal!!

sarahe

Veröffentlicht in » Persönliches

Kommentiere diesen Post

Jenny 10/10/2011 10:42


Hallo,

hab dazu mal was auf meinem Blog geschrieben, kannst du dir ja mal durchlesen:
http://jennyswelt.over-blog.de/article-eigene-wohnung-mit-freund-86268683.html


Sarah 10/10/2011 13:19



Wie süüß danke :)



Patricia 10/08/2011 23:01


ich wohne jetzt seit mittlerweile einem halben Jahr mit meinem Freund alleine, am Anfang ist es natürlich total ungewohnt! gerade weil ich Zuhause sehr verwohnt wurde & nie im Haushalt
mithelfen musste ; ) aber daran gewöhnt man sich schnell & zumindest ich hab mich gefreut dadurch mal Verantwortung übernehmen zu können

aber mit dem Freund zusammenzuziehen ist halt immer so eine Sache...gerade wenn man so einen Faulsack als Freund hat wie ich ;D aber man muss eben Kompromisse finden & so merkt man auch, ob die
Beziehung eine Zukunft hat oder nicht : )


Sarah 10/10/2011 06:05



Da hast du wirklich recht. Da sieht mans ob man auch eine Zukunft miteinander "aushält" und die Zeit nicht mit einem "Depp" verschwendet :D Naja... die Zeit ist nicht wirklich verschwendet aber
in einem gewissen Alter denkt man ja über seine Zukunft nach :D & so kann man gut sehen, ob der Kerl auch "Heiratsmaterial" ist :D Danke für deine Infos :)



Julia 10/08/2011 21:24


Ich denke mit 21 ist man in dem Alter wo man ruhigen Gewissens ausziehen kann, man ist ja reif genug und ich denke man sollte auch früh lernen selbstständig zu werden.
Ich bin selber 21 und vor 2 Monaten zu Hause ausgezogen...600km von zu Hause entfernt und es ist schon eine verdammte Umstellung. Und es kommt so viel auf einen zu womit man nicht rechnet. Vor
allem muss man beachten, dass man ab dann für alles selber aufkommt (außer man kriegt Unterstützung von den Eltern während der Ausbildung). Und da kommen Kosten, an die hat man vorher gar nicht
gedacht, zb. ich habe früher nie einen Gedanken daran verschwendet wie viel man für Lebensmittel ausgibt, das ist mehr als man glaubt aber wenn man zu Hause wohnt kriegt man das ja nicht mit, es
sind halt einfach kleine Kosten die sich immer summieren, das ist das einzige was mich am alleine wohnen nervt :D
Was sich ändert ist, dass man nicht mehr so verschwenderisch ist wie vorher vielleicht, man lässt das Licht nicht mehr brennen, weil man muss es ja SELBER zahlen. Also es ist auf jedenfall sehr
sehr sehr sehr viel anders als man glaubt, man rechnet mit vielem nicht. Aber dafür hat man eine Menge Freiheiten und ich war letzte Woche erst meine Eltern besuchen und ich kann mir nicht mehr
vorstellen zu Hause einzuziehen.
Man wird einfach unglaublich selbstständig in sehr kurzer Zeit :)


Sarah 10/10/2011 06:02



Uii danke für die ganzen Infos!! Ja genau, dass mit dem Essen kann ich ungefähr einschätzen nur Strom & Wasser nicht :D Ja daheim ist man bestimmt viel verschwenderischer weil man sich eh
keinen Kopf um Strom und co. macht^^ Mal schauen hoffe wir machen das :D



Mya 10/08/2011 09:19


Hallo! :)
Also Ich wurde "gezwungen" mit 19 ausziehen, dank meinem Studium! Hatte auch erst viele Gedanken, aber jetzt wohnt auch noch mein Freund bei mir und ich kann dir eins sagen! Es ist so unglaublich
schön. Meine Eltern wohnen knapp 1 1/2 Stunden weg von mir, man sieht sich mal am Wochenende sowie telefoniert oft, aber glaub mir es reicht voll.
Am Anfang klar wird es was anderes sein, eine neue Umgebung usw, aber wenn du direkt eine vertraute Person bei dir hast, ist das alles gut.

Darauf habe ich mich auch gefreut aufs Einrichten, ich verstehe dich soo! :-) Aber ich hatte am Anfang auch erst zweifel wie du, aber glaub mir wenn du das schönste drauf machst wird es wunderbar!
:-* Viel Glück euch zwei.


Sarah 10/08/2011 13:26



Hihihi danke du Liebe :) Freut mich, dass es bei euch so toll klappt! :)



Verena 10/08/2011 03:39


Ja das frag ich mich eig bis heute wieso es zerbrochen ist :D wahrscheinlich war die Wohnung einfach zu klein für uns beide, es ist ja im Endeffekt seine Wohnung und dann fings an mit einer
Zahnbürste und zum Schluss hab ich den ganzen Kleiderschrank in Anspruch genommen und in der ganzen Wohnung waren nur noch meine Sachen zu finden :D ..aber vllt lag's auch daran das ich eig immer
ziemlich viel unterwegs bin und auch meinen Freiraum brauche (wie er auch) und zum Schluss war ich total eifersüchtig und dumm und wollte 24 h mit ihm verbringen das war dann einfach too much :D
Trotzdem würd ich's wieder tun und wenn man jemanden hat, mit dem man sich eine gemeinsame Wohnung vorstellen kann ist's auf jeden Fall schöner als ganz allein da zu sitzen :)


Sarah 10/08/2011 13:35



Hihi ja das glaub ich dir!! :) Naja ich schau mal & sprech nochmal mit ihm. Ich denke mit so einem Haushaltsplan anden sich beide halten kann das echt toll werden :D