# 43 Meine Diät-Geschichte & wie ich 25Kg abgenommen habe...

Veröffentlicht auf von sarii-sunshiine.over-blog.de

So meine Lieben. Endlich der lang ersähnte Post über mein Abnehmen.
Am Anfang muss ich sagen, ich hab mich am rechten Zeigefinger verletzt...

D.h das tut beim tippen echt voll weh... Egal. Also ich fang mal an.


 

Ich hab mich schon IMMER zu dick/fett gefühlt.
Selbst in der Grundschule neben den anderen in der Umkleide vorm Sport hab ich mich total scheniert^^ Ich hab aber Bilder (die ich gerne einscannen würde nur unser Scanner geht grad nicht -.-') auf denen ich im nachhinein (vor 2-3 Jahren) gemerkt hab, dass ich eigentlich dünn-normal gewichtig war. Meine richtige"Fett-Karriere" ^^ begann im alter von 11 Jahren. Ich musste ins Krankenhaus weil ich meine Mandeln rausbekommen musste -.-' Als ich dann stätionär lag, 1 Tag vor der (für mich, ersten!!) OP, kam der Dr. rein (Meine Eltern waren dabei) und nahm mich mit zum wiegen usw. wegen der Narkose. Auf einmal sagte er mir ich wiege (mhh ich glaube es war) 51 oder 55 kg was für mein Alter & meine Größe schon etwas zu viel war. & Er sagte damals dass ich langsam mal anfangen soll abzunehmen. Ich muss dazu sagen, dass ich früher Judo gemacht hatte also ich war nicht nur faul rumgelegen haha. Ja ich weis nur dass es da anfing. Ich hab mir nie gedanken über mein Gewicht gemacht, bis ich die Jahre darauf gemerkt habe, dass ich wirklich immer dicker werde.

 

 Der Höhepunkt war mit 14 mit der Stolzen Anzeige auf der Waage von 84,8 kg. Ich war so schockiert denn zu dem Zeitpunkt hatte ich mich fast nie gewogen. Sie verspricht wahnsinnige Gewichtsverluste in kurzer Zeit! Meine OMA (die selbst immer ultra auf ihr Gewicht geachtet hat) meinte jedes mal als sie zu uns kam.
"Sag mal Sarah, hast du wieder zugenommen?? Du solltest weniger essen!!"
Es hat mich immer gekränkt aber ich wusste nicht so recht was ich tun soll &
vorallem (soll ich ganz ehrlich sein?) War ich viel zu faul was zu tun.
Ich esse einfach viel zu gerne =D Als ich mir dann auch noch die Haare bei unserer Nachbarin machen ließ,
war alles vorbei^^ Ich hatte mit 14 wenigstens noch lange Blonde Haare.
Das war dann auch passé nachdem sie abgeschnitten wurden & verfärbt wurden -.-'
Ich sah soo schrecklich aus & wurde soo fertig gemacht. Ich war echt die hässlichste in der Klasse & die Fetteste sowieso!!! Meine damals beste Freundin war auch noch voll beliebt...
heute denke ich mir, ich weis warum sie meine "beste freundin" sein wollte...aber das ist ein anderes Thema^^ Ich weis nicht wirklich wann & wie es dazu kam, dass ich mir dachte okay & jetzt gehts so nicht mehr weiter. Ich glaube es war nach dem Schock auf der Waage...

 

Ich hatte mich im Internet informiert über eine sogenannte "Kohlsuppendiät" auf die ich zufällig gestoßen war. Sie verspricht wahnsinnige Gewichtsverluste in kurzer Zeit!

Ist ja klar, dass ich mir dachte, jaa Sarah das ist es.
(Das nächste Jahr mit 15 bin ich auf die Schule gegangen, auf der ich jetzt auch mein Abi gemacht habe) Ich erwähne es, da ein Hauptfach von mir "Chemie-Ernährungslehre" in den 2 Jahren war, in denen ich meine Mittlere Reife absolviert habe. Wie gesagt ich fing mit der Diät an.
Ein Link dazu ist hier: KOHLSUPPENDIÄT

Das Prinzip ist einfach man isst soviel von dieser Suppe wie man kann & damit man satt wird & Tag zu Tag wird die Diät mit z.b Bananen oder Kartoffeln ergänzt.
Ich habe das (anstatts nur 1e Woche wie man es sollte) 2 Wochen durchgezogen.
Hat mir auch echt geholfen hatte ca. 5 Kg abgenommen. Aber so hab ich mich auch gefühlt.
Ich war total müde, schlecht drauf usw. heute weis ich dass es nur (oder hauptsächlich) daran lag, dass ich Wasser verloren hab, und auch Muskelmasse abgebaut wurde.
Man weis ja Muskeln sind schwerer als Fett desswegen auch der gute Gewichtsverlust.
Naja. Aber ich muss euch jetzt gleich mal davon abraten!

 

Denn alle Diäten indenen man sich einschränken muss sind nicht gesund!!
Die meisten (ich glücklicherweise nicht) haben danach den JOJO Effekt d.h man kriegt
danach alles (vieleicht auch mehr) wieder drauf! Das liegt daran, dass wenn man so eine Diät
macht der Stoffwechsel sozusagen auf "Sparflamme" läuft & wenn er dann nach der Diät wieder das zu essen bekommt wie vorher Speichert er alles, da er angst hat wieder zu wenig zu bekommen. Auserdem ändert man durch Diäten nicht sein Essverhalten, was zu einer gesunden Gewichtsreduktion unbegint NOTWENDIG ist.

 

Aber ich soll euch ja von meiner Geschichte erzählen & das war halt auch ein Teil davon. =)
Weiter gehts. Als ich dann gemerkt habe okay, dass klappt hab ich das nochmal gemacht
aber zwischendrinn hab ich eine bestimmt 1 Monatige Pause gemacht
(und wirklich versucht etwas weniger zu essen). Insgesammt habe ich also mit der berühmten
Kohlsuppendiät ca. 10 Kg abgenommen. Ich muss sagen, mein Selbstbewusstsein wurde echt gepuscht weil ich von vielen angesprochen wurde.Danach dachte ich mir eine Zeit lang,
ach du hast schon was erreicht. Du musst eigentlich nicht mehr abnehmen.
Dann war ich mit meinen Mädels in Spanien & wir alle hatten schiss zuzunehmen.
Aus dem einfachen Grund das wir jeden Tag Nudeln mit Ei & Soßen,
Süßigkeiten usw gegessen haben. Als ich zuhause war, die "erleichterung" ich wiege immernoch 74kg. Als ich mir dann die Urlaubfotos angeschschaut habe (gerade auch im Bikini -.-') hab ich beschlossen weiter abzunehmen!!! Das ging echt garnicht!!
Ich kam in die 12 Klasse & hab immer mehr über Ernährung gelernt.  
Gerade im Bezug auf den Stoffwechsel... 

Ich dachte mir die Kohlsuppe schmeckt soo wiederlich & meine Disziplin hat auch etwas nachgelassen... Ich brauch was anderes. Dann stieß ich im Internet auf "LOW CARB" sprich wenig KH (Kohlenhydrate). Das war was für mich. Denn ich hab gelesen, dass ich viel Hühnerfleisch & gemüse, salat essen dürfte.. Dann begann ich es in meine Art umzusetzten. Ich hab bestimmt 1-2 Monate lang (vieleicht noch länger aber dann nicht mehr soo konsequent)
so gegessen achtung:

 

Morgens(in der Schule): Äpfel / Banane (Höchstens 1e) oder anderes Obst

Mittags:
[Variante 1] Hühnerbrust mit grünem Salat
[Variante 2] Hühnerbrust mit Tomaten (aus der Dose) da ist ja auch dieser "Tomatensaft" dabei.
Alles würzen mit gaaanz wenig Fett anbraten.
Aber immer Ohne KH d.h kein Brot, Reis, Nudeln, Katroffeln usw.
Wenn man will noch mit Salat! Aber natürlich nur Öl-Essig Dressing
(Wenn ihr wollt blogge ich mal mein Rezept, dass ich von meiner Mama
gelernt habe & wir immer so machen) < SCHREIBT ES MIR BITTE PER KOMMENTAR!

[Variante 3] Hühnerbrust mit Möhrchen & Erbsen aus der Dose.
(Man bedenke aber das Erbsen auch KH enthalten...also nicht soo viel davon).

Abends: Nurnoch Obst

 

Ich hab so ca. 15 Kg abgenommen. Also von den ca. 74 bis jetzt den 59 Kg.

Ich muss aber auch sagen, ich habe keinen Sport gemacht, was FALSCH ist!!

Mit Sport strafft man seine Haut, baut MUSKELN auf  & verbrennt noch mehr Kcal!!
Also Ladies macht bitte sport... auch wenns nur übungen zuhause sind. Darüber stand letztens war in der Glamour glaub ich. Ich blogge da mal drüber mit Bilchen & so. Wenn ihr das wollt?! KOMMENTAR!

 

Ach genau, ich liiiebe zwar Hühnerbrust (natürlich ohne HAUT!!)
mit Salat aber auf dauer (nach Monaten) musste ich die ernährung ergänzen.
(Die diät ist aus ernährungswissenschaftlicher sicht auch nicht zu empfehlen, da viele Nährstoffe fehlen!!) KH sind das einzigste was unser Gehirn verarbeiten d.h zur energiegewinnung nutzen kann.!! Wenn man KH mangel hat..kommt es zu konzentrationsschwächen usw. erst nach einer gewissen zeit, wenn auch die Glykogen Speicher leer sind werden Ketonkörper aufgebaut die die KH dann ersetzten...bestimmt zu viel Fach-Geschwafel..^^

  Ich hab also angefangen Volkornbrot zu essen. (Bitte lest hinten es darf nirgends irgendwas mit Weizenmehl oder ähnlichem stehen sonst ist es KEIN richtiges Vollkornbrot)
Lasst euch nicht täuschen von Gefärbtem WEIZENBROT mit Körnern drauf...& VORALLEM KAUFT LIEBER ABGEPACKTES BEIM LIDL WO HINTEN DRAUF STEHT DAS KEIN WEIZEN DRIN IST,
WIE DASS IHRS BEIM BÄCKER KAUFT DIE HABEN EH ÜBERHAUPT KEINE AHNUNG,sry!!^^

 

Ballaststoffe sind desswegen (meiner Meinung nach, vorallem bei einer Diät) so wichtig,
da sie (für den Leihen^^) die Darmtätigkeit anregen. D.h man muss öfters aufs Klo ;-) & es geht alles geschmeidiger haha. Ganz wichtig noch. Vollkornbrot (Ballaststoffe) Quellen im Magen auf.
D.h man wird schneller Satt. Ausserdem sind sie gut für die Zähne & den Kauapparat,
da man mehr, länger und mit mehr Speichel kaut. ^^ Kurz gesagt: Von z.b Weizentoast (der garnicht sättigt) könnte ich locker 5 Stück essen. Von Vollkorn (auch wenn ich voll hunger habe) höhstens 3 Scheiben Brot!! Ist echt so...das ist auch ne große Hilfe beim Weniger Essen.

 

Morgens: Vollkornbrot mit Frischkäse & Gurken (das hab ich Monatelang gegessen hehe)

Mittags: Hühnerbrust oder Putenschnitzel (Natürlich NICHT paniert (nur KH)) mit Gemüse oder Salat

Abends: Obst oder Gemüse

 

Generell muss man meiner Meinung nach, darauf achten wieviel man isst.
Es macht keinen Sinn 10 Hühnerbrüste mit einem Blatt Salat zu essen =D

 

Jetzt noch eine andere Weisheit mitder ich hier aufräumen will. Meine Eltern haben früher immer zu mir gesagt, "Sarah, trink erst mal ein Glas Wasser bevor du anfängst zu essen"
Na klar, dass füllt den Magen aber jetzt das schlechte: Es neutalisiert auch den Magensaft der u.a dazu da ist, die Nährstoffe in ihre Bestandteile zu spalten. Kurz gesagt, wenn man das macht, können viele wichtigen Nährstoffe nicht richtig resorbiert werden. Dadurch kann es zu Mangelerscheinungen kommen!! Also lasst das!!

 

Ich muss jetzt aber noch sagen, wenn ihr Gesund abnehmen wollt,
dann ernährt euch ausgewogen. & Versucht nicht über mehr als
1.000 - 1.200 Kcal (Je nach ausgangsgewicht) am Tag zu kommen.

Für Leute die keine Kcal zählen wollen & sich mit ernährung nicht auskennen, rate ich zu
Weight Watchers zu gehen. Finde es ist ein vereinfachtes Kcal-Zähl-System...^^

 

Viele Ballaststoffe (Vollkorn Nudeln/Brot), Gemüse MIT SCHALE (Darunter befinden sich direkt die Ballaststoffe), Obst (MIT SCHALE...), Magerer Hochseefisch, Milchprodukte!!, Hühnchen, ungesüßter Tee, VIIIEEL WASSER (Aber wenns geht nicht direkt vor dem essen Oben hab ich ja erklärt warum) =) uvm.


Auf was ihr ganz verzichten solltet sind:

 

Wurst (enthält viele Purrine-die schlussendlich GICHT verursachen können & enthält viel Fett...), Weißbrot, Süßigkeiten (Aber verbietet sie nicht komplett sonst bekommt ihr lust darauf ;)), Cola, Zuckerhaltige Getränke, fertig Produkte (entahlten meist viel Glutamat - regt den Hunger noch an!!) uvm.


Ja das wars jetzt erst mal. Mein Finger tut totaaal weh^^

 

Ich denke aber, ohne die Leute die mich damals so fertig gemacht haben und mir sachen wie "boah ist die fett & hässlich" hinterher gerufen haben, oder mich "Fetti" genannt haben,
hätte ich nie die Disziplin aufgebracht, dass durchzuziehn.


Danke an all die Hater die mich wachgerüttelt haben und mich
dadurch zu dem gemacht haben, was ich heute bin...

Fertig mit Abnehmen bin ich aber noch nicht...wenn ich 50-55kg wiege bin ich vieleicht einigermasen "zufrieden"

 

Wenn ihr noch was wissen wollt, schreibt Kommentare!!!

 

 

aklsjdEure angehende Ernährungsberaterin Sarah haha

 


Veröffentlicht in Diät - Wie ich abgenommen habe

Kommentiere diesen Post

Ela 11/01/2011 13:44


Super, dass du es geschafft hast so viel abzunehmen :D
Du kannst wirklich stolz auf dich sein! :)
Ich wollte dich fragen ob du mal Fitness Übungen für zu Hause bloggen könntest? Ich weiß nie richtig was ich für Übungen machen soll und bin zu faul aus dem Internet irgendwelche zu suchen :D
Du würdest mir damit sehr helfen :)
Letzte Frage^^ Wie groß bist du und wie viel wiegst du jetzt? :)


Sarah 11/04/2011 10:38



1.69m und wiege zur Zeit immernoch 63kg.. & ja klar ich schau mal wenn ich was finde schreib ich darüber :)



sado 10/27/2011 20:00


haha ekelt dich des aber iwo nicht an ich meine du isst fleisch und dir is ja klar das dass eigentlich tier ist was du isst haha xDDD
ach jedem sein ding ich meine wen du fleisch gerne essen tust dann verbiete es dir nicht...

also ich koche nicht wirklich das was ich immer esse ist volkornbrot, käse, verschiedene salate


Sarah 10/28/2011 06:06



Ja das ist es ja! Ich finds irgendwie schon ekelig wenn ich darüber nachdenke aber (ich glaube das sollte ich vor dir eigentlich nicht sagen :D) manche Sachen schmecken zu gut & ich weis auch
nicht wirklich alternativen :( Ah ok also du machst da nicht so Gerichte usw.? Ich ess nichtmals (ungeschmolzenen) Käse sonst könnte ich den statts Wurst essen :D Aber ich hab echt so Respect vor
dir :)



sado 10/26/2011 22:50


haha na also früher wo ich klein war hab ich gern fleisch gegessen (sagten mir meine eltern) und mit der zeit wo ich erwachsener wurde war mir klar das dass von tieren sind und da ich so ein mensch
bin wo tiere sehr liebt kams dan halt dazuu das ich von heut auf morgen aufgehört habe xDDD und bin seit ehmm meinen 13. Lebensjahr Vegetarierin (jetzt 21 jahre) und sobald ich sehe das fleisch
gegessen wird am esstisch kommt mir echt die kotze hoch wen ich ehrlich bin xD auch wens doof klingt ist aber die wahrheit..

was ich dich fragen wollte...versteh mich nicht falsch aber bist du eine türkin??? (frage nur wegen dein nickname)


Sarah 10/27/2011 12:55



Wow ich hab da voll den großen Respect vor, wenn jemand so überzeugt von etwas ist :) Ich liebe Tiere auch und find es echt grausam aber auf manche Sachen kann ich nicht verzichten -.-' klingt
komisch ne? :D Aber vieleicht schaff ich es irgendwann und es macht einfach klick. Wo bekommst du denn so deine Rezepte usw. her? :) Und nee bin Deutsche :D



Sado 10/26/2011 12:37


Also ich bin Vegetarierin xD...und danke :) ich hab mir nun vorgenommen mittags meine volkornbrötchen zu essen und abends mach ich mir nen obstsalat das reicht auch...hab aber iwo auch angst vor
jojo effekt hmm ach egal einfach nicht dran denken...

Ich wünsche dir weiterhin viel glück

Man muss nur an sich glauben...

grüüßle


Sarah 10/26/2011 14:37



Jaa da haste recht mit dem an sich denken. Aber denk trotzdem daran deine Ernährung dauerhaft umzustellen weil sonst kann es schon sehr schnell zum Jojo Effekt kommen :) Darf ich ragen wie du
vegetarier geworden bist? Ich wärs auch gern :) Aber ich kann einfach nicht auf wurst & hühnerfleisch verzichten.. -.-



Sado 10/24/2011 21:10


Hey Sarah :)

Erstmal Gratulation...

Ich habe früher auch fast vieles versucht..da ich so faul war habe ich pulver zum abnehmen getrunken das war dezember 2010..naja das war dan auch super hatte in 1 monat 10 kg abgenommen

leider habe ich plötzlich magenschmerzen bekommen habe 2 wochen lang nur gebrochen...naja das beste kam ich habe das doppelte zugenommen -.-

...dan kam es als ich mich wieder gewogen hab sah ich auf der waage ca. 105 kg O.o schock fürs leben ich habe tag und nacht nur nachgedacht mitte februar 2011 hats klick gemacht ich habe 2 wochen
auf meine ernährung aufgepasst und keine süßigkeit gegessen und 3 kg waren weg ich wog 102.3 kg naja mir war au klar das ich sport machen musste und hab eine freundin (128Kg) sie hat dan auch
mitgemacht aber nur für ne kurze zeit naja egal wir sind täglich nordic walking gegangen ca. 2 stunden + donnerstags schwimmen und seit 5monaten kommt sie nicht mit in den 5 monaten habe ichs
alleine durchgezogen naja um es nicht lang zu machen ich wiege jetzt ca. 75-76 kg schwankend also von mitte feb. bis jetzt sind es ca. 30 kg nun mein Zielgewicht ist 50 kg da ich 1.60 groß bin

naja nun habe ich mein sportplan verändert ich gehe Montag Mittwoch Freitag Sonntag Joggen...Dienstag und Samstag Nordic walking und Donnerstag Schwimmen naja seit august stoppt mein gewicht ich
weiss auch nicht warum ich dreeh echt durch ich will soo gern 72-73 kg auf der waage sehen durch arbeit kann ich au nicht immer trainieren gehen das ist klar und nun esse ich nur noch mittags 2-3
volkornbrötchen mit tomatensalat und abends gar nix meistens wens obst gibt dan obst mehr auch nicht und mein problem ist auch das ich mich jeden tag wiege aber seit gestern habe ich mir
vorgenommen mich nur noch sonntags zu wiegen

ich will nun das machen was du machst morgens volkornbrot mit frischkäse tomate gurke usw..nun mein problem ist ich esse kein fleisch huhn wurst fisch und ei...was könnte ich den mittags essen???


Sarah 10/25/2011 14:02



Erstmal SEHR SEHR toll was du bis jetzt schon erreicht hast!! Danke für deine ganze Geschichte sowas les ich voll gern hehe :) Also isst du Vegan? Oder isst du noch andere Tirische LM außer halt
Ei, Fleisch, Fisch?? Dann würde ich vieleicht mal Vollkornnudeln mit passierten Tomaten (daraus kannst dir selbst ne leckere Soße machen). Du könntest aber auch Suppen selbst machen mit viel
Gemüse (Also Brühe hat auch ziemlich wenig Kcal). Was natürlich auch lecker ist, ist Rohkost und halt viel Gemüse & Obst :) Natürlich könnteste aber auch Käse essen, Joghurts mit Obst,
Kartoffeln haben auch ziemlich wenig Kcal (Je nachdem wie man sie zubereitet und zu was man sie verarbeitet^^)